Aktuelle Events des Anbieters im Kalender:
pro Person ab
6.00.-
EURO
Von
Bis
Anbieter-ID:






Science Center Spectrum

Auf vier Etagen steht das spielerische Erforschen verblüffender, populärwissenschaftlich aufbereiteter Phänomene aus der Welt der Wahrnehmung, Physik und Technik erneut im Mittelpunkt. Einmalige Experimentierstationen laden in neuer Gestaltung auf 1.400 Quadratmetern zum Mitmachen ein! Umbau und Modernisierung des Science Center Spectrum wurden mit 2,38 Millionen Euro aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, der Europäischen Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin finanziert.

Bunte Schatten, Indoor-Regenbogen und Wellenwippe
Neben beliebten und vertrauten Elementen wie dem Foucaultschen Pendel, dem Spiegelsaal und dem Hexenhaus gibt es viele Neuerungen. Dazu gehören vor allem die Experimentierstationen im Bereich „Licht und Sehen“: Hier kann man großformatige farbige Lichtflächen, deren Ursprünge im echten Sonnenlicht liegen, zu neuen Farbtönen vermischen. Oder man staunt über einen im Raum schwebenden „Indoor-Regenbogen“, der ganz ohne Wasser auskommt, ansonsten aber die typischen Merkmale eines Regenbogens aufweist. Im Bereich „Mechanik und Bewegung“ verdeutlicht die „Wellenwippe“ die Entstehung von Wellen in Flüssigkeiten. Und auf der „Partnerschaukel“ entdeckt man das Prinzip der gekoppelten Schwingung: Alle Materie besteht aus schwingungsfähigen gekoppelten Substanzen. Mit dem „Personenheber“ im Bereich „Kraft und Energie“ können sogar kleine Kinder ihre Eltern hochheben.

Das farbige Bild eines Spektrums – Gestaltungsprinzip und Leitsystem Eine klare, inhaltlich und visuell leicht nachvollziehbare Strukturierung ermöglicht den einfachen Einstieg in alle Themen und eine leichte Orientierung in der Ausstellung. Das Gestaltungsprinzip folgt dem farbigen Bild eines Spektrums und wurde von dem Büro studio klv entwickelt. Ein umlaufendes Farbband zeigt die Spektralfarben von Violett bis Rot; jeder Bereich besitzt eine andere Farbe. Das bunte Band stellt Bezüge zwischen den im Science Center Spectrum präsentierten Phänomenen und der Alltagswelt her. Zudem werden Verbindungen zu Objekten und Themen aus den Häusern der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin aufgezeigt. Barrierefrei und zweisprachig – für kleine und große Forscher

Die Zielgruppe der jüngeren Kinder (ab vier Jahren) wird durchgängig in einer geeigneten Form angesprochen, sie erhalten unter anderem vereinfachte Hinweise zur Nutzung der Experimente. Interaktive Medienstationen bieten Gelegenheit, sich vertieft über ein in der Ausstellung behandeltes Thema zu informieren. Barrieren jeglicher Art werden – soweit möglich – vermieden. Experimentierstationen, Ausstellungsstücke und ergänzende Inhalte sind optimal zugänglich, verständlich und bedienbar gestaltet. Alle Texte sind durchgängig zweisprachig (deutsch / englisch) verfasst.

Das Foucaultsche Pendel – gestiftet vom Förderverein
Im Lichthof des Gebäudes hängt das vom Verein der Freunde und Förderer des Deutschen Technikmuseums e.V. gestiftete Pendel. Es ist 17 Meter lang, die Kugel wiegt 48 Kilogramm und schwingt gemächlich in acht Sekunden einmal hin und her. Dabei wirft sie aufgereihte Klötzchen nacheinander um. Die Schwingung strahlt eine gewisse Ruhe aus und lädt zum Meditieren ein – eigentlich dient der Versuch dem Nachweis der Erddrehung. Es ist selten, dass eine Messeinrichtung, wie es hier der Fall ist, sowohl der vernunftorientierten Erkenntnis dient und zugleich die Gefühlswelt berührt.


Science Center Spectrum
Möckernstraße 26 (Eingang „Ladestraße“)
10963 Berlin
Tel. 030 / 90 254-284
Fax 030 / 90 254-283
www.sdtb.de
spectrum@sdtb.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 9:00 – 17:30 Uhr
Samstag / Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Anfahrt:
U-Bahn: Möckernbrücke oder Gleisdreieck S-Bahn: Anhalter Bahnhof

Eintrittspreise:

€ 6,00, ermäßigt € 3,50
Gruppen (ab 10 Pers.) € 4,- bzw. ermäßigt € 1,50
Mini-Familienkarte (1 Erwachsene/r + 2 Kinder unter 15 Jahre) € 7,00
Maxi-Familienkarte (2 Erwachsene + 3 Kinder unter 15 Jahre) € 13,00
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben ab 15.00 Uhr freien Eintritt!
Die Eintrittskarten gelten am selben Tag für das Deutsche Technikmuseum und die Ausstellung „Mensch in Fahrt“ in der angrenzenden Ladestraße.

Gruppenbesuche und Führungen:
Bitte mindestens 14 Tage im Voraus anmelden unter Tel. 030 / 90 254-284 oder per E-Mail an
spectrum@sdtb.de

Alle Ausstellungsbereiche und die Cafeteria sind behindertengerecht über Rampen und Aufzug erreichbar.

Foto copyright:
Das Science Center Spectrum der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB)



Anbieter Kontakt Details


  • Anbieter: Science Center Spectrum
  • Adresse Möckernstraße 26 - 10963 Berlin
  • Telefon: 030 / 90 254-284
  • Internet: www.sdtb.de